Organe des Verbandes

 

Mitgliederversammlung § 7


Stimmberechtigte Mitglieder: Verbandsmitglieder, Mitglieder IN VIA – Rat, Vorstand

Beratende Mitglieder: VertreterIn IN VIA – Landesverband, Ehrenmitglieder

Die Mitgliederversammlung ist das oberste beschlussfassende Gremium und hat insbesondere folgende Aufgaben: Wahl und Entlastung des IN VIA – Rates, Entgegennahme des Berichts des IN VIA – Rates über die Verbandstätigkeit und die Finanzentwicklung, Anregung zu neuen Aktivitäten und Konzeptionen des Verbandes, Änderung der Satzung

wählt

IN VIA – Rat § 8


vier, höchstens sechs gewählte Mitglieder
Die /der Beauftragte des Erzbischofs von München und Freising

Der IN VIA – Rat bestimmt die Richtlinien zur Verwirklichung des Verbandszweckes und überwacht die Geschäftsführung des Vorstands. Er regt neue Aufgaben und die Bildung von Schwerpunkten der Verbandsarbeit an und legt insbesondere die Ziele und die strategische Ausrichtung des Verbandes fest.

bestellt

Vorstand §9


Der Vorstand besteht aus der hauptamtlichen Vorsitzenden.

Der Vorstand führt den Verband. Er hat das Recht und die Pflicht, das zur Erfüllung der Verbandsaufgaben Erforderliche zu veranlassen und durchzuführen. Ihm obliegen alle Angelegenheiten des Verbandes, die nicht in die Zuständigkeit des IN VIA – Rates oder der Mitgliederversammlung fallen.
Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich gemäß § 26 BGB und zwar stets allein.

 

 

Hier finden Sie die Satzung des Verbandes: PDF

Das Organigramm des Verbandes finden sie hier.

 

Kontakt

IN VIA Geschäftsstelle

Goethestraße 12 / VI
80336 München

Tel.: 089 – 28 28 24
Fax: 089 – 28 84 13
info@invia-muenchen.de