IN VIA WIB – Brücken auf dem Weg in den Beruf

IN VIA WIB versteht sich als Brücken auf dem Weg in den Beruf. Unser Angebot richtet sich an junge Flüchtlinge und AsylbewerberInnen, die nach erfolgreichem Schulabschluss in die Ausbildung gehen. Das Angebot beinhaltet Übergangsmanagement und Begleitung während der Ausbildung.

Bildleiste wib

Zielgruppe

Junge Flüchtlinge und AsylbewerberInnen,
• die in Abschlussklassen sind
• die nach dem Schulabschluss eine Ausbildung anfangen
• die eine Begleitung bzw. Beratung während der Ausbildung suchen

 Ziele

• Erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung/Lehre
• Übergang Schule-Ausbildung unterstützen
• Umsetzung beruflicher Ziele durch individuelle Beratung und Begleitung während der Ausbildungszeit
• Verbesserung der sprachlichen Kompetenz in branchenspezifischem Deutsch und in Mathematik
• Entwicklung eigener Konfliktlösungsstrategien
• Möglichkeit voneinander zu lernen in Form von Erfahrungsaustausch
• Erweiterung der sozialen und betriebsbezogenen Kompetenzen
• Kooperation mit Berufsschulen, BetreuerInnen und ArbeitgeberInnen

 Angebote

• Clearing mit Bedarfsanalyse und individuelle Beratung
• Regelmäßige Austauschtreffen mit ausbildungsspezifischen Inputs
• Kontakt zum Ausbildungsbetrieb und zur Berufsschule
• Branchenspezifischer Deutschunterricht
• Mathematiklernhilfe bei Bedarf

Ergänzende Angebote

• Teilnahme an Programmangeboten von IN VIA Connect
- Bereich Bildung: z.B. Computerkurse, Englischkonversation etc.
- Bereich Kultur und Freizeit: z.B. Stadtführungen, Tagesfahrten, Koch-, Tanz- und Filmabende

 

Flyer IN VIA WIB

Das aktuelle Programm von IN VIA Connect finden Sie hier.

 


Bildleiste wib 2

 

Kontakt WIB

Alice Goldbergova
Sr. Francesca Hannen
Manuel Mosler
Veronika Reiser

Fachbereich Migration
IN VIA WIB
Goethestraße 12 / III
80336 München

Tel.: +49 (0) 89 – 54 888 95-21/13

Fax: +49 (0) 89 – 54 888 95-69
wib@invia-muenchen.de