Katholische Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission ist als gemeinsamer Dienst der katholischen und evangelischen Kirche konzipiert und wird getragen von IN VIA München e. V. und dem Evangelischen Hilfswerk München GgmbH.

Wir bietet jedem Menschen Unterstützung, Beratung, Begleitung und Vermittlung an - unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Nationalität und Herkunft. Im Aufenhaltsbereich kann jeder zu festgelegten Zeiten verweilen und sich als Notversorgung mit Tee und Brot stärken. Nachts wird dieser Aufenthaltsraum für Notfälle zu einem Schutzraum für Frauen und Frauen mit Kindern. Bei komplexen Problemlagen klären wir im Rahmen vertraulicher Beratungsgespräche die Situation und ermöglichen dadurch Stabilisierung und Entlastung. Danach entwickeln wir gemeinsam den nächsten Schritt, oftmals auch durch Vermittlung an unsere Kooperationspartner. Zu Schließzeiten der Behörden erbringen wir zur Überbrückung bei Mittellosigkeit und Obachlosigkeit deren Leistungen.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn übernimmt die Bahnhofsmission München Umsteigehilfen im Bahnhofsbereich für mobilitätseingeschränkte Menschen. Ein weiteres Angebot ist die durchgehende und sichere Betreuung allein reisender Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren in festgelegten Zügen freitags und sonntags auf den Strecken München-Berlin-München sowie München-Stuttgart-Mannheim-Köln.

Die Bahnhofsmission ist an allen Tagen im Jahr rund um die Uhr geöffnet.

Die Einrichtung am Münchner Hauptbahnhof wurde 1897 als deutschlandweit erste katholische Bahnhofsmission von Ellen Ammann gemeinsam mit anderen engagierten Frauen gegründet. Heute arbeiten die beiden Träger ökumenisch in einem Dienst zusammen.

Das katholische Team besteht aus sechs Mitarbeiterinnen, die von über 60 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, Freiwilligendienstlern (BFD und FSJ) sowie PraktikantInnen unterstützt werden. Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit oder einem Praktikum haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bahnhofsmissionen gibt es in Deutschland in über 100 Orten. Mehr über unsere Arbeit finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

BettinaSpahnmittel

Bettina Spahn
Leitung Katholische Bahnhofsmission
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hauptbahnhof München

Bahnhofsmission München auf Facebook

Präsentation: Nächste Hilfe - Bahnhofsmission

 

Pressemeldungen

Trinkwasser für alle

Wohnen an der Grenze der Menschenwürde

Bahnhofsmission am Mittag - Radio Horeb

Habe die Ehre! - BR Heimat

Katholikenrat zeichnet Bahnhofsmission aus

Wo obdachlose Frauen Hilfe finden

120 Jahre Trost und Tee auf Gleis 11 - Radiobeitrag Bayern2

120 Jahre Trost und Tee auf Gleis 11 - Fernsehbeitrag BR Fernsehen

 

 

Kontakt Bahnhofsmission

Katholische Bahnhofsmission

Hauptbahnhof München
Gleis 11

Bayerstr. 10a
80335 München

Tel.: +49 (0) 89 – 59 45 78

Fax: +49 (0) 89 – 55 013 12

bahnhofsmission@invia-muenchen.de
katholisch@bahnhofsmission-muenchen.de